Signalverarbeitung / Akustische Kamera

Der Bereich Signalverarbeitung erforscht und entwickelt hauptsächlich neue Algorithmen sowie Hard- und Software für Multikanal-Messsysteme. Unsere Kompetenz liegt dabei in der samplesynchronen Erfassung, Darstellung und Analyse einer Vielzahl von Messdaten mit hoher Abtastfrequenz und Datenrate. Einsatzgebiete sind Schwingungsanalyse, Lärmreduktion, Sounddesign und Qualitätssicherung in der Fahrzeugindustrie, Umwelttechnik sowie in der Raum- und Bauakustik. Herausragendes Ergebnis unserer Tätigkeit ist die Erfindung und Entwicklung der Akustischen Kamera, mit der Schallquellen erstmals anschaulich dargestellt werden können.

Profil

  • Entwicklung von hochkanaligen Messsystemen
  • Software zur Darstellung und Analyse großer Datenmengen
  • Erforschung neuer Algorithmen in der Signalverarbeitung
  • Simulation und Entwicklung von Beamforming- und Holografiesystemen (Akustische Kamera)
  • Multikanal-Intensitätsmesstechnik
  • Ausrüstung von Prüfständen (aeroakustischer Windkanal, Motorenprüfstand, Teststrecke) mit hochkanaliger Messtechnik
     

Projekte

WaveBox 01.01.2020 – 31.12.2021

Standardisierter Schallprüfstand zur stationären und mobilen Geräuschprüfung mittels psychoakustischer Merkmale und unter Berücksichtigung der Umgebungstemperatur

Das Ziel des Projektes ist die Herstellung von neuartigen Software- und Hardware-Komponenten für die akustische Geräuschs- und Funktionsprüfung von ...

zum Projekt

Abgeschlossene Projekte aus dem Bereich Signalverarbeitung / Akustische Kamera sind auf der Projektseite Signalverarbeitung und Akustische Kamera zu finden.