InfoCABLE®

System zur Planung, Verwaltung und Dokumentation von Kommunikationsnetzen

InfoCABLE® ist ein leistungsstarkes CAFM-System für die Planung, Verwaltung und Dokumentation von Kommunikationsnetzen. Das System basiert auf einer engen Kopplung zwischen CAD und Datenbank und erlaubt mit Hilfe problemlos zu importierender Etagenpläne die maßstabsgerechte Modellierung aller Gerätestandorte und Kabelverläufe

CAFM-Software InfoCABLE®

Eigenschaften

  • Zentral verfügbare Netzdokumentation
  • Schnelle und effiziente Datenpflege
  • Individuell und sicher bereitgestellte Informationen
  • Schnelle Lokalisierung von Netzfehlern
  • Überwachung von Wartungszyklen
  • Verkürzte Planungszeiten
  • Planung auf Basis aktuellen Datenbestands mit paralleler Live-Dokumentation
Screenshot Modules InfoCABLE
Screenshot Modules InfoCABLE

InfoCABLE® Module

Basismodul (CAD)


Im Mittelpunkt steht das Basismodul. Es umfasst die Projektverwaltung, den Typkatalog, die einheitliche ASCII-Schnittstelle für den Datenimport aus Fremdsystemen sowie alle Funktionen zum CAD-basierten Modellieren der Netze und zur Gewinnung von Informationen.

InfoCABLE® AlphaSearcher


Der InfoCABLE® AlphaSearcher ermöglicht es Nutzern, über den Webzugang im Datenbestand zu suchen, Komponentendaten zu ändern und Patch-/Rangierverbindungen zu aktualisieren. Mit dem eigenen Grafikkern können Informationen auch grafisch angezeigt und ermittelt werden.

Zutrittskontrolle


Mit dem Modul Zutrittskontrolle können effizient Schließpläne und Zugangsberechtigungen für alle gängigen mechanischen oder elektronischen Schließsysteme verwaltet werden.

Raumzonenverwaltung


Mit Hilfe der Raumzonenverwaltung lassen sich Rauminformationen automatisch mit Netzkomponenten verknüpfen und bei Änderungen des Netzlayouts entsprechend aktualisieren.

Planvarianten


Das Modul Planvarianten ermöglicht es, bei Erweiterung eines bestehenden Netzes, Planungsvarianten auszuarbeiten und parallel dazu die Pflege der aktuellen Netzdokumentation (Live-Betrieb) weiterzuführen. Vor Realisierung der Planungsänderungen können automatisiert, Kollisionschecks zwischen Ist- und Planungszustand durchgeführt werden. Planungs- und Betriebsdokumentationen können vereinigt werden.

Regelbeschriftung


Die Regelbeschriftung dient der vollautomatisierten Generierung beschrifteter Netzpläne, die inhaltlich und visuell individuell und zweckgebunden gestaltbar sind.

Reports


Mit dem Modul Reports können individuelle Übersichten auf Grundlage nutzerspezifischer Datenbankauswertungen bereitgestellt werden.

Administration


Das Modul Administration unterstützt den Im-/ und Export von InfoCABLE®-Katalogen und extern erfassten Teilnetzen.

Elektronetz


Das Modul Elektronetz enthält die Katalogerweiterung für Komponenten von Niederspannungsnetzen und spezielle Plausibilitäts-Checks im Elektrobereich. Leistungsaufnahmewerte werden ausgehend von abgesicherten Stromquellen über beliebige passive Unterverteilungen hinweg für alle angeschlossenen
Verbraucher berechnet, die Stromkreise werden auf Überlast kontrolliert.

NMS-Kopplung


Die NMS-Kopplung erlaubt den direkten Austausch von Informationen zu Netzkomponenten mit aktiven Netzwerkmanagementsystemen.

TKA-Kopplung


Mit der TKA-Kopplung können Daten aus bestehenden Telefonanlagen z. B. Personen-, Anlagen- und Endgerätedaten übernommen werden.

MDV-Schnittstelle


Die MDV-Schnittstelle dient dem Datenaustausch mit Messdatenmanagementsystemen für die geräteunabhängige Verwaltung von Kabelmessdaten.