Softwareentwickler (m/w/d)

zur Entwicklung von Software zur Signalverarbeitung

Die Schwerpunkte des Forschungsbereichs Strukturdynamik / Mustererkennung liegen in der Anwendung und Umsetzung von Verfahren des maschinellen Lernens, der Mustererkennung und der Modalanalyse zur Lösung praktischer Aufgaben im Rahmen von Förderprojekten und Industrieaufträgen. Mathematische Verfahren der Optimierung, Mustererkennung, Prognose, Signalverarbeitung und Schallanalyse werden auf reale Problemstellungen angewendet und mittels Werkzeugen der Informatik angepasst.

Zur Verstärkung des Forschungsbereichs suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Softwareentwickler (m/w/d) zur Entwicklung von Software zur Signalverarbeitung.

Ihre Aufgaben:

  • Entwurf und Implementierung einer Software zur Signalaufnahme und -verarbeitung

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Informatikstudium
  • sehr gute Kenntnisse in C++ und objektorientierter Programmierung
  • wünschenswert Erfahrungen in der Programmierung mit OpenGL

    Wir bieten:

    • die Möglichkeit, sich mit Eigenkreativität aktiv an der Weiterentwicklung von Forschungsergebnissen zu beteiligen, neue innovative Produkte zu definieren und in die praktische Anwendung zu überführen
    • eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den F&E-Bereichen
    • ein motiviertes Team mit freundschaftlicher Arbeitsatmosphäre
    • die Teilnahme an Sport- und Firmenevents
    • Dienstfahrrad-Leasing (JobRad)
    • Work-Life-Balance

      Zusätzliche Informationen:

      Bewerben können sich sowohl Interessenten mit Berufserfahrung, die neue Herausforderungen suchen, als auch Absolventen, die bei uns ihre ersten Schritte in die Berufswelt gehen wollen.

      Interessiert?

      Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbungsunterlagen unter der Angabe der Bewerbungskennziffer SDM101, des frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung, per E-Mail an unser Personalmanagement, Frau Völker voelker@gfai.de.