JoiningLab

Software zur Generierung von Modellparametern für die Crashsimulation mechanisch gefügter Verbindungen

JoiningLab ist eine Software zur Analyse von Material, Verbindungs- und Prüfdaten (LWF KS2 Prüfkonzept) zur Crashbelastung mechanisch gefügter Verbindungen in der Automobilindustrie und Systemherstellung. JoiningLab bietet eine automatisierte Modellparameterbestimmung für die Crashsimulation (FE-Ersatzmodell).

JoiningLab - Software zur Generierung von Modellparametern für die Crashsimulation mechanisch gefügter Verbindungen
Softwareoberfläche JoiningLab

Vorteile

  • Minimierung der Anzahl von zeit- und kostenintensiver realer Messungen
  • Zeitsparende Bedatung von FE-Ersatzmodellen
  • Automatisierte Bestimmung von charakteristischen Werten aus experimentell ermittelten Daten
  • Multivariate Prognosefunktionalität für die Prognose von Verbindungskennwerten

JoiningLab

Software Features

Verschlüsselter Export / Import

Umfangreiche Möglichkeiten zum verschlüsselten Exportieren bzw. Importieren und Bearbeiten von Werkstoff-, Verbindungs- oder Prüfdaten in ein Datenbankmanagementsystem (Oracle oder Microsoft Access).

Grafische Benutzeroberfläche

Grafische Benutzeroberfläche mit vielfältigen Möglichkeiten der Auswahl, Darstellung und Analyse von Daten und Zusammenhängen aus der Datenbank.

Automatisierte Kennwertermittlung

Automatisierte Kennwertermittlung für die FE-Ersatzmodellierung anhand experimenteller Daten.

Multivariate Prognosefunktionalität

Multivariate Prognosefunktionalität zur Vorhersage von Verbindungskennwerten bzgl. des Crashlastfalls von unbekannten mechanischen Fügeverbindungen.

Überführungsfunktionalität

Überführungsfunktionalität zur Berechnung von Modellparametern zur Crashsimulation (FE-Ersatzmodell) aus experimentell ermittelten und prognostizierten Kennwerten

Clusteralgorithmen

Clusteralgorithmen zur Auswahl von Verbindungen mit ähnlichem Verhalten