Startseite >> Produkte >> Signalverarbeitung / Akustische Kamera (Produkte)

Akustische Kamera

Die "Akustische Kamera" ist das erste industrietaugliche Mess-System zum Lokalisieren akustischer Emissionen unter Verwendung der Beamforming-Methode. Seit der Markteinführung im Jahr 2001 ist die Akustische Kamera zu einem Synonym für Beamforming geworden und erobert die weltweiten Märkte für Einsätze in den unterschiedlichsten Industriezweigen.

 

Das System im Überblick: In der Grundkonfiguration besteht die Akustische Kamera
aus einem Mikrofon-Array mit eingebauter Kamera, einem Datenrekorder zum Erfassen der akustischen und optischen Daten sowie einem Notebook mit der Software "NoiseImage", welche die Daten in akustische Bilder umformt.

 

Der Vorteil der Akustischen Kamera: Es ist ein leichtes, modulares und somit flexibles System, das im Handumdrehen aufgebaut und einsatzbereit ist – egal ob in einem Fahrzeuginnenraum oder im freien Gelände. Schon nach wenigen Minuten erscheinen die ersten akustischen Bilder auf dem Computerbildschirm. Die Software ermöglicht eine anschauliche, exakte und schnelle Darstellung von Geräuschen.  


Die Einsatzgebiete sind so vielfältig wie die Welt des Schalls und erstrecken sich von Anwendungen im Freifeld über das Akustiklabor bis hin zum automatisierten Industrieeinsatz.


Was bringt Ihnen der Einsatz der Akustischen Kamera? Lärmquellen werden visualisiert, Qualitätsprobleme lokalisiert und Entwicklungszeiten reduziert.

 

 

Kontakt

Dirk Döbler
Tel.: +49 30 814563-553
eMail: doebler@gfai.de

 

 

Weitere Unterlagen, Downloads und Links: