Startseite >> Produkte >> Bildverarbeitung / Industrielle Anwendungen (Produkte)

Visual Contour Digitizer

Die Geräte der Baureihe VCD erlauben die exakte Ver­messung und den Vergleich großer flacher und in der Kontur frei geformter Teile.

 

Messtisch

Mit dem System besteht die Möglichkeit, von Teilen, die nur als Schablone oder Musterteil vorliegen, auf einfache Weise eine maßgetreue Konturdarstellung zu erzeugen. Bei bemaßten CAD-Vorlagen werden diese im gescannten Teil überprüft.

 

Funktionsweise

Die sich auf einer gleichmäßig ausgeleuchteten Auflage befindlichen Teile werden mit Hilfe einer oder mehrerer Scan-Kameras aufgenommen. Die erfassten Matrixbilder werden schrittweise in Vektorbilder umgewandelt und in geeigneten Dateiformaten (DXF, IGES) für die anschließende Bearbeitung in CAD- oder NC-Programmiersystemen bereitgestellt. Die Bildverarbeitungssoftware kompensiert optische Verzerrungen, berücksichtigt die Dicke der aufgelegten Teile und löst die Auflagefläche hochgenau auf.

 

Präzision

Die hohe Genauigkeit in der Vermessung wird durch den Einsatz von achsenparallel arbeitenden Subpixelverfahren, die genauer als die Bildauflösung arbeiten, erreicht. Kalibrierungs- und Entzerrungsverfahren über der Bildinformation sind integriert. Das Verfahren berücksichtigt die Höhenausdehnung und rechnet die dadurch entstehende Abweichung im Bild ein.

 

Technische Parameter  und gemeinsame Eigenschaften aller Geräte:

  • Gleichmäßig ausgeleuchtete Auflagefläche aus Sicherheitsglas
  • Dimmergesteuerte Hochfrequenzlichtquellen zur Optimierung des Abbildungskontrastes
  • Steuerung und Konvertierung im angeschlossenen Dualprozessor PC mit interaktiver Optimierungsmöglichkeit
  • CAD-gestützte Baugruppenkonstruktion erlaubt eine einfache Variantenerzeugung des Messtisches
  • Ausgabe der Messergebnisse als Konturdatei in den Formaten DXF, IGES
  • Optionales Modul: Kontur-  und Maßvergleich mit CAD-Datei
  • Komplettlieferung mit PC, Betriebssystem Windows XP und VCD-Software
  • Einsatz hochwertiger Scankameras Pentacon Scan 5000/6000 (bis 100 Megapixel RGB)
  • Scanzeit ca. 45s je Kamera, Prozesszeit ab 60s
  • Maximale Materialdicke 5 mm
  • Stromversorgung 230V, 50 Hz, Leistungsaufnahme 350..2000 VA
  • Umgebungstemperatur 15..30°C, optimal: 20°C

 

Weitere (kleinere) VCD-Modelle (Z. B. VCD-A3) ergänzen die Palette der angebotenen Systeme. 

 

Die Funktionsweise und Präzision entsprechen den des großen Messtisches. Hierbei wird lediglich nur eine Kamera benötigt.

 

 

Kontakt

Frank Püschel
Tel.: +49 30 814563-400
eMail: pueschel@gfai.de

 

 

Weitere Unterlagen, Downloads und Links: