Startseite >> Produkte >> 3D-Datenverarbeitung (Produkte)

Visionbox

Optische 3D-Meßsysteme für die Prozeßintegration

Dieses 3D-Meßsystem auf der Basis des Streifenprojektionsverfahrens bietet eine autonome Sensor-Komponente für die Prozeßintegration. Steuerung und Auswertung laufen über die Visionbox der Fa. Strampe Systemelektronik (Bezugsquelle MaxxVision), die eine hochintegrierte Recheneinheit für den Einsatz in industriellen Umgebungen darstellt und zusammen mit dem aktiven 3D-Sensor hochdichte 3D-Punktwolken und Bilddaten über eine flexible und verbreitete Schnittstelle liefert.

 

Integration

Das Meßsystem wird über ein Gigabit-Ethernet-Interface gesteuert, auch die Meßdaten werden über diese Schnittstelle bereitgestellt. So können Steuerung und Auswertung auch problemlos von unterschiedlichen Rechnern aus erfolgen, obwohl nur ein Kabel das System anbindet. Auch bei hoher Performance sind große Entfernungen bis zur Auswerteeinheit realisierbar. Das Meßmodul ist unabhängig und kann kompakt und leicht als möglich realisiert werden. Konfiguration Das System läßt sich dem Einsatzgebiet entsprechend konfigurieren. IEEE1394-Kameras und Optiken verschiedener Hersteller mit unterschiedlichen Eigenschaften können verbaut werden. Als Projektionseinheit können, in Abhängigkeit von der zu realisierenden Meßfeldgröße und den Genauigkeitsanforderungen, verschiedene kommerzielle oder spezialisierte Projektoren –darunter auch kleine und leichte LED-Einheiten zum Einsatz kommen. Für entsprechende Empfehlungen und Konzepte stehen wir gern zur Verfügung.

 

Technische Daten

  • Meßzeit: ca. 1.5s
  • Berechnungszeit: ca. 1s (garantiert pro 100.000 Punkte)
  • Interface: Gigabit Ethernet (Steuerung, Daten)
  • Gewicht: Recheneinheit < 2Kg (plus Kamera und Projektor)
  • Maße: 250 x 220 x 60 (plus Kamera und Projektor)
  • Meßprinzip Gray-Code- / Phasenshift Verfahren (Streifenprojektion)
  • Genauigkeit/Abhängig von Sensorkonfiguration, z.B. 400 x 400 x 200, laterale
  • Messbereich: Auflösung 0,3 mm
  • Rechner: lüfterloses DSP-System (VisionBox MPS2)
  • Kamera-Interface: IEEE1394
  • Projektor-Interface: DVI-D

 

Systemvoraussetzungen der Auswerte-, bzw. Steuereinheit

  • optional Auswertungs- und Visualisierungssoftware FinalSurface
  • Ethernet- Interface, plattformunabhängig

 

 

 

Kontakt

Herr Lothar Paul
Tel.: +49 30 814563-450
eMail: paul@gfai.de

 

Weitere Unterlagen, Downloads und Links: