Startseite >> Bereiche >> SV/AK

Signalverarbeitung / Akustische Kamera

Die Arbeitsgruppe Signalverarbeitung entwickelt und fertigt die Akustische Kamera, ein komplexes System zur Ortung und Kartierung von Schallquellen.

Die Akustische Kamera besteht aus einem Studiomikrofon-Array als Sensor, einem Datenrekorder mit bis zu 76 Eingangskanälen (davon 72 Mikrofonkanäle und 4 Sonderkanäle) und einem leistungsfähigen Notebook, auf dem die Steuer- und Auswertesoftware NoiseImage installiert ist.
 Alle Teile des Systems (außer dem Notebook) wurden und werden in der Arbeitsgruppe Signalverarbeitung entwickelt, konstruiert und produziert. Im Zusammenhang mit der Akustischen Kamera wurde ein komplexes Know-how in der Hardwareentwicklung, der Konstruktion und Softwareentwicklung von hochkanaligen Systemen sowie akustischer Zusammenhänge aufgebaut.
 Neben der Entwicklung und Produktion erfolgt auch die kommerzielle Verwertung (national und international) durch die Arbeitsgruppe. Dazu gehören der Vertrieb der Akustischen Kamera sowie akustische Dienstleistungsmessungen sowohl direkt beim Kunden, als auch in den Räumen der GFaI.
 Durch den engen Kontakt mit den Anwendern ist es bisher möglich gewesen, neue Erkenntnisse, Wünsche und Anregungen schnell in die Weiterentwicklung der Hard- und Softwarebasis der Akustischen Kamera einfließen zu lassen.

Das Team der "Akustischen Kamera" wurde 2001 mit dem Otto-von-Guericke-Preis der AiF und 2003 mit dem Innovationspreis Berlin-Brandenburg ausgezeichnet.

Profil

  • Datenrekorder; hochkanalige Systeme; AD-Wandler; Mikroprozessorsteuerungen; FPGA-Programmierung; compactPCI- Erweiterungskarten; Treiberentwicklung nach dem WDM (Windows Driver Model) für Windows XP
  • Kartierung von stationären und instationären Schallquellen; Spektralanalyse; Programmierung komplexer Bedienoberflächen; Entwicklung von digitalen Filtern und Auswertealgorithmen; Projektierungen auf 3D-Modelle
  • Konstruktion und Fertigung akustischer Sensorarrays
  • Steuerung für Schweißmaschinen

Stellenausscheibungen

Kompetenzfelder

  • Bildgebende akustische Kartierungssysteme / technische Geräuschortung
  • Anwendung hochkanaliger Mikrofonarraytechnik
  • Algorithmen der Signalverarbeitung im Zeit- und Frequenzbereich
  • Multichannel-Datenrekorder mit Anschluss für Zusatzsensoren
  • Akustische Kartierungen in 2D und 3D

Produkte

Projekte

 

Kontakt

Dirk Döbler
Tel.: +49 30 814563-553
eMail: doebler@gfai.de